Berufsbegleitendes Bachelor-Studium an der Universität Hamburg

Ohne ökonomische Kenntnisse kommt heute kaum noch jemand durch das Arbeitsleben. Wer beruflich Karriere machen will, muss sich auch mit Fragen der Betriebswirtschaft und des Rechts auseinander setzen. Mit dem berufsbegleitenden Studium  Betrieb – Wirtschaft – Management bietet das Institut für Weiterbildung an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg ein Studienangebot, das in modularisierter Form in die Fachgebiete der Betriebs- und Volkswirschaftslehre, in die Soziologie und die Rechtswissenschaft einführt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit in den Bachelor-Studiengang Sozialökonomie einzusteigen.

Die Informationsveranstaltung findet am 9. September 2010 um 18.30 Uhr in den Räumen der Universität Hamburg (Von-Melle-Park 9, 20146 Hamburg) statt.

Der Studiengang Betrieb-Wirtschaft-Management richtet sich sowohl an Personen, die sich in ihrer beruflichen Praxis neu in wirtschaftliche oder rechtliche Problemstellungen einarbeiten wollen, als auch an Fachpraktiker, die eine fundierte Vertiefung für ihr Aufgabenfeld wünschen. Der dreisemestrige Studiengang wird mit dem Titel Managerin, bzw. Manager in der Sozialökonomie abgeschlossen. Absolventen, die weiter studieren möchten, finden im Bachelor-Studiengang Sozialökonomie spannende Perspektiven.

  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Digg
Dieser Beitrag wurde unter Studium an der Uni oder FH veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>